tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Boizenburg - Fliesenstadt an der Elbe Kirche St. Marien Marktplatz Boizenburg Fachwerk Rathaus in Boizenburg,

Fliesenmuseum Boizenburg

Wer eine seltene Kaffekanne mitbringt, typisch Boitzenburg:

Elbe-Buchhandlung einfach erkerlich Stadt Boitzenburg.

boitzenburg

Stadt mit rund 10.500 EW an der Mündung der Boize in die Elbe. 1158 erfolgte eine erste urkundliche Erwähnung des Ortes. Um 1255 wurde der Ort an der Salzstraße im Schutze einer deutschen Burg auf ursprünglich slawischem Siedlungsplatz angelegt und erhielt 1267 Stadtrecht. Bis Ende 19. Jh. hatte sich die Stadt zu einem wichtigen Industriestandort entwickelt, der vor allem den Schiffbau betrieb. Ein Stadtbrand 1709 ließ nur wenige ältere Häuser übrig.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de